JUNGHUNDE

In diesem Kurs lernst du mit deinem jungen Hund souverän durch die etwas problematische Phase der hundlichen Entwicklung zu gelangen. Ohne dabei die Nerven zu verlieren!

Als dein Hund noch ein Welpe war, hat alles super geklappt, doch nun nicht mehr? Plötzlich steht nicht mehr der Mensch an erster Stelle, sondern vielleicht gut riechende Stellen, Mäuselöcher oder andere Hunde?

Junghunde entdecken immer mehr die Welt mit vielen anderen Umweltreizen.

Sei nicht frustriert, das ist die Pubertät.

Mit einem gut durchdachten und auch angepassten Training kannst Du weiter am Ball bleiben…

Um am Ende einen zuverlässigen und ausgeglichenen Hund zu haben, mit dem du entspannt durchs Leben gehen kannst und überall gern gesehen bist.

Ab 4./5. Monat kann dein Hund am Junghundekurs teilnehmen.

Inhalte des Junghundekurses:

  • Signalaufbau (Sitz, Platz usw…)
    • Wie bringe ich eigentlich “Sitz” bei? Was hat es mit diesen Sichtzeichen und Wortzeichen zutun?
  • Halten von Signalen & Ruhegriff
    • Wie lange soll ein Hund “Sitz” machen? Und gibt es “Bleib” eigentlich?
    • Wie kann ich meinen Hund beruhigen, wenn er völlig drüber und/oder außer sich ist
  • Maulkorb & Vorbeugung Geräuscheangst
    • Wir finden: Maulkörbe sind Freunde und keine Feinde und jeder Hund hat es verdient, einen Maulkorb ohne Stresssituationen (Tierarzt) kennenzulernen.
    • Geräuscheangst/Silvesterangst/Gewitterangst entwickelt sich oft mit dem Alter des Hundes und ist dann kaum noch trainierbar. Wir beugen vor und nutzen die Junghundephase.
  • Einführung Leinenführigkeit & Rückruf
    • Tipps und Tricks für die Leinenführigkeit und zum Rückruf. Die kleine Basis wird hier geschaffen.
  • Motorik und Selbstvertrauen
    • Ein Erlebnisparcours mit spannenden Aufgaben. Hier geht auch darum, seinem Menschen zu Vertrauen, dem Hund Sicherheit zu geben und eine Möglichkeit zu bekommen, wie man seinem Hund helfen kann, wenn er sich unsicher zeigt um am Ende mit geschwollener Brust den Parcours zu verlassen.
  • Begegnungstraining/ Begrüßung
    • Wie sollte man sich verhalten, wenn man Hundekumpels oder Freunde unterwegs trifft? Wie dein Hund sich in dieser Situation ruhig verhalten lernt, zeigen wir dir hier.
  • Impulskontrolle & Frustrationstoleranz
    • Selbstbeherrschung, Selbstkontrolle, Aushalten können. Riese Themenschwerpunkte, nicht nur in der Hundeerziehung
  • Aus und Abbruch, Absichern von Verhalten
    • Was ist der Unterschied zwischen “Aus” und einem Abbruchsignal? Muss man das unterschiedlich trainieren?
    • Was kann ich machen, wenn mein Hund das “Sitz” nicht mehr macht, weil….?

ANMELDUNG

Mit der Anmeldung nimmst du an 8 fortlaufenden Trainingseinheiten teil.






    An welchem Kurstag möchtest du teilnehmen?
    Mittwoch. 17:30 Uhr


    Die Anmeldung ist verbindlich. Die Teilnahmegebühr in Höhe von 160€ ist im Voraus - nach Erhalt der Rechnung - zu bezahlen. Umtausch oder eine anteilige Rückerstattung ist nicht möglich.
    Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die AGB der Teamwerkstatt-Mensch-Hund.
    Datenschutzerklärung
    AGB

    Weitere Kurse

    Basiskurs

    Körpersprache

    Die Fortgeschrittenen

    Menü